Indikationen

Die Liste der hier vorgestellten Indikationen kann nur unvollständig sein - die Beschwerden sind so vielfältig, wie die Menschen selber.

Anmerkung: hier aufgeführt sind Beschwerdebilder, also Diagnosen, und nicht die vielfältigen, jeweils dazugehörigen Symptome. 

sehr gut hilft speziell die Phytotherapie - oft begleitend mit anderen naturheilkundlichen Praktiken - bei folgenden Indikationen:

Atemwege - Erkältungen:

Katarrhe der Luftwege, Bronchitis

Husten (trockener und produktiver)

Hals- und Rachenentzündungen

Mund- und Rachenraum:

Schleimhautentzündungen /-reizungen, Schmerzen im Mund- und Rachenraum

Magen, Darm, Verdauung:

Appetitlosigkeit

erschwerte Verdauung (Dyspepsie)

Blähungen

Gastritis (Magenschleimhautentzündung)

Magen - und Dünndarmgeschwüre (Ulcus ventriculus / Ulcus duodeni)

Durchfall (Diarrhoe)

Verstopfung (Obstipation)

Analfissuren

Reisekrankheit (Kinetose)

Lebererkrankungen (nur unterstützend)

Herz, Kreislauf, Gefässe:

Hypertonie (Bluthochdruck)

Hypotonie (niedriger Blutdruck)

leichte Herzinsuffizienz

Durchblutungsstörungen

Arteriosklerose

Venenerkrankungen

Bewegungsapparat:

Schmerz, Rheuma

Arthrosen

Stoffwechsel/Hormone:

Gicht

Fettstoffwechselstörungen

Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose)

Immunsystem

Tumorerkrankungen (unterstützend)

Schlafstörungen/Psyche:

Schlafstörungen

Angst- Spannungs- und Unruhezustände

Erschöpfungszustände

Verstimmungszustände (leichte Depression)

Kopfschmerzen

Neuralgien/Verspannungen

Ohrensausen

Schwindel

Hauterkrankungen:

entzündliche & seborrhoische Hauterkrankungen

Wundheilung, Verbrennungen

Hämorrhoiden

Frostbeulen

Furunkulose

Herpes simplex

spitze Kndylome

Hyperhidrosis

Nieren, Harnwege:

Harnwegsinfekte

Durchspülungstherapie

Nieren- und Harnsteine

Prostatahyperplasie

Enuresis nocturna (nächtliches Einnässen des Kindes)

Reizblase

Impotenz

Gynkäkologische Erkrankungen:

schmerzhafte Regelblutung (Dysmenorrhö)

Menorrhagenien, Metrorhagien

Prämenstruelles Syndrom (PMS)

Beschwerden in den Wechseljahren (Klimakterium)

uternie Blutungen

Fluor albus

Parametropathia spastica

Mastodynie

Bei den somatoformen und funktionellen Störungen seien folgende erwähnt:

chronisches Müdigkeitssyndrom

neurologische Symptomatik

funktionelle kardiovaskuläre Symptomatik

Hyperventilationssyndrom

Funktioneller Schwindel

Psychogener Reizhusten

Luftausstossen

funktionelles Globusgefühl

Reizmagen/funktionelle Dyspepsie

funktionelle Obstipation oder Diarrhoe

Reizdarm

urologische Symptomatik

genitaler Juckreiz

somatoformer Juckreiz

Bruxismus (Zähneknirschen)

ebenso somatoforme Schmerzstörungen wie:

Fibromyalgie

somatoforme Rückenschmerzen

chronische Unterbauchbeschwerden

somatoforme Kopfschmerzen

Dysmenorrhoe

Vulvodynie

Craniomandibuläre Dysfunktion